Als Ergänzung zur Akupunktur setze ich klassische Massage sowie Akupressur entlang der Leitbahnen und deren Punkten ein. Die Durchblutung wird dadurch gesteigert und der Stoffwechsel angeregt. Ebenso lassen sich dadurch Verhärtungen, Verklebungen und Blockaden in der Muskulatur, im Bindegewebe und an Sehnen und Gelenken lösen.

Die frühen Heilkundler Chinas fanden heraus, dass gewisse Punkte bei Stimulation eine bestimmte Wirkung erzielten. Es wurden Verbindungen dieser oberflächlichen Punkte untereinander gefunden, die dann als Leitbahnen (Meridiane) bezeichnet wurden. Aber auch im Inneren verbinden diese Bahnen alle Organe und Körperteile wie ein Netzwerk miteinander. In diesen Bahnen zirkuliert das Qi, die sogenannte Lebensenergie, und in Abhängigkeit davon auch das Blut. Somit werden diese beiden Anteile bei der Behandlung stimuliert, und dadurch der Stoffwechsel und die Durchblutung beeinflusst.